(Charles Darwin)


Als Tierhalter tragen wir eine immense Verantwortung.
Unsere treuen Begleiter vertrauen bedingungslos auf uns.

Es liegt an uns, sicherzustellen, dass sie glücklich, gesund und erfüllt sind.
Jedes Schnurren und jede wedelnde Rute ist ein Zeichen der Zuneigung, das wir uns erst verdienen müssen, indem wir ihnen unsere ganze Liebe und Aufmerksamkeit schenken.

Wir müssen ihre Bedürfnisse verstehen und ihnen gerecht werden. Ob es um ihre Ernährung, ihre Gesundheit oder ihr Wohlbefinden geht, wir müssen alles dafür tun, dass sie ein erfülltes Leben führen können. Unsere tierischen Gefährten verdienen nichts weniger als unser Bestes. Sie sind keine bloßen Haustiere, sondern fast schon Familienmitglieder.

Immer sollten wir Sicherstellen, dass sie niemals alleine sind, dass sie immer geliebt und umsorgt werden. Diese Verantwortung liegt voll und ganz bei uns, ihre Stimme zu sein und ihnen ein Leben zu schenken, das sie auch verdienen.

Die Leistungsbereitschaft und das körperliche Wohlbefinden von Pferden und Hunden erfährt durch Anwendungen mit unseren LaziRoll© Faszienrollen für Tiere und Menschen, sowie all unseren anderen Therapiehilfsmitteln, einen regelrechten Boost da der Bewegungsapparat durch eine ausreichende Zuwendung schön „rund“ laufen kann.

Lasst uns kurz überlegen, wofür brauchen wir Menschen eigentlich Faszienrollen?

Denn genau dafür brauchen auch unsere vierbeinigen Freunde speziell abgestimmte Faszienrollen und andere Therapiehilfsmittel.
Außerdem tragen wir als Halter, gegenüber unseren Freunden eine unglaublich hohe Verantwortung, da sie nur in den seltensten Fällen die richtigen Bewegungsarten in den richtigen Mengen erfahren welche für sie natürlich und notwendig sind.

Die Anwendung einer Faszienrolle bei Pferd, Hund und Mensch ist stets eine effektive Methode, um schmerzhafte Verklebungen und Verhärtungen im Fasziengewebe zu behandeln.
Die gleichmäßigen Bewegungen, die mit den Faszienrollen für Pferde durchgeführt werden, können besonders beim Lösen von Verspannungen helfen.

Durch gezielte Rollkuren wird das Fasziengewebe des Pferdes schonend massiert, was zu einer verbesserten Mobilität im Bewegungsapparat führt.

Zusätzlich fördert das Ausstreichen des Gewebes mit dem Massageknoten nicht nur die Geschmeidigkeit und das Wohlbefinden des Pferdes, es verteilt auch wieder gleichmäßig die Lymphflüssigkeit in den massierten Arealen.